Ulrich Wagner

Ulrich Wagner


Ulrich Wagner

Liebe Weinböhlaer Bürgerinnen und Bürger,

 

das Jahr 2015 wird für Weinböhla ein spannendes Jahr. Neben der Wahl des Landrats für den Kreis Meißen, wählen Sie für die nächsten sieben Jahre den Bürgermeister in Weinböhla.

Ich möchte die Gelegenheit nutzen, mich bei Ihnen als Kandidat für die Bürgermeisterwahl vorzustellen. Mein Name ist Ulrich Wagner. Ich wohne seit 16 Jahren mit meiner Frau in Niederau. Unser Haus ist ein Drei-Generationen-Haus: Neben unseren beiden Kindern lebt auch die Mutter meiner Frau unter diesem einem Dach. Beruflich bin ich Geschäftsführer des Wirtschaftforum Sächsisches Elbland e.V. Der Verein hat in den vergangenen Jahren eine Vielzahl von Initiativen und Veranstaltungen angeschoben und organisiert. Schwerpunktmäßig ist er, vor allem in den Bereichen  Politik, Wirtschaft und Bildung, als Plattform für Dialoge und Informationsaustausch tätig. 

 

Mit Herz und Verstand möchte ich als Bürgermeister in Weinböhla Verantwortung übernehmen. Weinböhla liegt mir als aufstrebende idyllische Gemeinde im Sächsischen Elbland sehr am Herzen.

Meine Kandidatur habe ich mir gut überlegt und im Vorfeld mit allen im Gemeinderat vertretenen Parteien und Initiativen gesprochen. Unter der Führung des scheidenden Bürgermeistern Reinhart Franke hat der Gemeinderat über lange Jahre sehr vorausschauende Arbeit geleistet. Dies beeindruckt mich sehr und ist für mich der entscheidende Faktor für die erfolgreiche Entwicklung von Weinböhla. Unsere Gemeinde ist im Nahbereich der Landeshauptstadt ein begehrter Wohnstandort. Ich möchte aktiv den Ausbau und die Entwicklung unserer Kommune zu einem attraktiven und bezahlbaren Wohnstandort umsetzen. Aber auch die Erschließung für weitere altersgerechte Wohnprojekte ist voran zu bringen. Begleitend dazu ist eine Verbesserung der sozialen Infrastruktur notwendig. Die hervorragend arbeitenden örtlichen Pflege- und Betreuungseinrichtungen können dabei sicher noch wachsen.

 

In den nächsten Monaten werde ich Ihnen auf Plakaten, Flyern, in der Presse und vor allem auch persönlich auf Veranstaltungen begegnen. Scheuen Sie nicht den direkten Kontakt und sprechen mich an. Sagen Sie mir, was Ihnen besonders am Herzen liegt oder wo Sie der Schuh drückt. Politik muss sich am Wohl des Bürgers orientieren. Nichts ist schädlicher für eine Demokratie, wenn die Menschen das Gefühl haben, politische Entscheidungen würden über ihre Köpfe hinweg fallen.

 

Ich lade Sie herzlich zu den folgenden Bürgersprechstunden im Rathaus Weinböhla in Zimmer 7 ein, oder Sie rufen mich einfach an: jeweils Dienstag, 17.02, 17.03, 21.04, 19.05.2015 von 16:00 – 19:00 Uhr.

 

Ihr Ulrich Wagner

 
 

meine nächste Bürgersprechstunde findet am

19.05.2015 16.00Uhr- 19.00Uhr

im Rathaus Raum 007 statt

 

akutelle Veranstaltungen/ Termine:

Veranstaltung der Friedrich Ebert Stiftung

zum Thema "Bahnlärmschutz in Weinböhla"

am 13.Mai 2015 17.00Uhr im Tanzclub No. 5

Veranstaltungsinfo